AUßEN-VERTIKAL-ISOLIERUNG

Die Ausführung unserer KELLERBAUWERKSABDICHTUNG erfolgt gegen drückendes Schichten- und Tagwasser am Kelleraußenmauerwerk im erdberührenden Bereich über den Fundamentanschluss und/oder WU-Betonplatte im nahtlosen Drei-Schichten-Verfahren mit dauerelastischer und rissüberbrückender Bitumen-Kautschuk-Dickbeschichtung.

In Verarbeitung hochwertigster 2komp. KMB.- Bitumen/Kautschuk-Dick-Beschichtungen mit Gewebeeinlage.

Unsere Kellerabdichtungen erfolgen im Umfang aller fachlich erforderlichen Montagen wie.:

Professionelle Baustellenabsicherung über Aufstellung eines „kindersicheren“ Bauzaunes in Komplettierung mit Beleuchtung, Warnbarken etc. und Fußgängerbrücken mit Geländer in den Eingangsbereichen.

Fachgerechte Ausführung aller Erdarbeiten in Erdaushub, gartenschonender Erdreichzwischenlagerung, Schachtverbau und später abschließender Erdreichwiederverfüllung in lagerweiser Verdichtung.

DINgerechte Vorbereitung des freigelegten Kelleraussenmauerwerks in Abbau der ggf. vorhandenen Altabdichtung, gründliche Reinigung der freigelegten Flächen, Ausbesserung von beschädigten Mauerwerksbereichen, spezielle Vorabeindichtung evtl. vorhandener Medien (Rohr - und Kabeleinführungen ins Mauerwerk), flächendeckende Verteilung einer hochwertigen Grundierung und Einbau einer druckwasserdichten Hohlkehle am Fundament/- Wandanschluss.

Zum Schutz (Verfüllschutz und Wärmedämmung) unserer Abdichtung kommen Wurzelschutzfolien und Perimeterdämmplatten in Anwendung.


















































[ zur Galerie ]

clix2go - simple to web